3MAL1

osca. 3.0

Software muss sich nach den Bedürfnissen des Anwenders richten und nicht der Anwender nach der Software!

Verkehrssicherung
Mit osca. 3.0 erhalten Sie eine Software, die Ihnen die Durchführung der Verkehrssicherungspflichten enorm erleichtert. Die mobile Anwendung sowie das Dashbord für Verwalter und technische Mitarbeiter wird seit 5 Jahren weiterentwickelt und befindet sich nun auf einem hochprofessionellem Stand.
Wohnungsübergaben /-abnahmen
Digitale Wohnungsübergaben und -abnahmen sparen Zeit und sorgen für reibungslose Datenübergaben. Osca. 3.0 bietet Ihnen hier mehrere Optionen wie Sie auch für Ihr Unternehmen diese Möglichkeiten nutzen können.
Technische Begehung
osca. kann Ihnen mit dem Modul, technische Begehung einen Überblick über Einbauten und technsiche Gerätschaften verschaffen. Zählerstände, Rauchmelder und Feuerlöscher können so einfach kontrolliert und aufgenommen werden.
Statistiken
Welche Wirtschaftseinheit, welcher Aufgang oder welcher Mieter hat aufallend viele Reparaturanzeigen, Mängel oder andere Auffälligkeiten? Osca. bietet Ihnen mit dem Modul Statistik, eine schnelle und minutengenaue Abbildung aller Standorte.
Inventarerfassung
Bauliche Veränderungen lassen sich schnell und einfach durch osca. dokumentieren. Dazu gehören Wirtschaftseinheiten, Aufgänge genauso wie auch Wohnungen und Nebengelasse.
Winterdienst
Die Kontrolle des Winterdienstes gehört zu den elementarsten Kontrollen der Verkehrssicherung. In osca. 3.0 können Sie eigene Mitarbeiter wie auch externe Wintersdienste einbinden. Das Meldungsmanagement erlaubt Ihnen schnell einen Überblick zu erhalten, welche Standorte geräumt und welche noch unangetastet sind.

VERKEHRSSICHERUNG

DIE IMMOBILIENBRANCHE IN DER PFLICHT

Eigentum verpflichtet, heißt es in § 14 des Grundgesetzes. Das gilt nicht zuletzt für Grundstückseigentümer. Die Erfüllung der Verkehrssicherungspflichten ist zu einem wesentlichen Thema in der Gebäudewirtschaft geworden. Die praktische Durchführung allerdings lässt in vielen Unternehmen der Immobilienwirtschaft noch auf sich warten. Gründe dafür liegen meist in der Startphase eines solchen Projektes. Mitarbeiter, die eingesetzt werden, um sich mit der Planung und der Umsetzung auseinanderzusetzen, sind meist nach der ersten Sichtung von der Komplexität des Themas überfordert. Die einschlägige Lektüre verhilft zwar theoretisch eine Grundlinie zu finden, an der sich entlang gehangelt werden kann, allerdings ist auch dieser Weg vage und von vielen Fragen begleitet. Was muss alles kontrolliert werden? Kontrolliert man zu viel, sind die Kontrolleure - meist die Hauswarte und Verwalter - überlastet und stehen dem Projekt negativ gegenüber. Kontrolliert man zu wenig, kann im Fall der Fälle der wichtige Nachweis über die Verkehrssicherungspflicht fehlen. Allein aus diesen Gründen wird das Thema gern aufgeschoben. Aber natürlich kann sich dies bitter rechen. Die 3MAL1 GmbH zeigt Unternehmen eine Alternative auf, die bezahlbar, professionell und individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt ist. Dabei können wir bei der Planung, Durchführung und bei rechtlichen Dingen unterstützen, sowie bei der Schulung der Mitarbeiter. Wir unterstützen und entwickeln in diesem Netzwerk seit mehr als fünf Jahren Seite an Seite mit Immobilienunternehmen unsere Software osca., um die Durchführung der Verkehrssicherungspflicht mobil über Smartphones abzubilden und die Ergebnisse professionell zu archivieren. Wir haben unsere Software immer weiter optimiert und sind nun an einem Stand angekommen, der es uns erlaubt, osca. so individuell wie nur möglich an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. Aus Erfahrung wissen wir, dass Verkehrssicherung immer nur individuell zu sehen ist, denn jedes Unternehmen, jedes Gebäude ist anders, die Arbeitsabläufe unterscheiden sich von denen anderer Unternehmen. osca. ist in den letzten Jahren zu einer Software gereift, die den Verwalter im Backoffice in höhstem Maße effizient unterstützt und dem Kontrolleur sicher zur Seite steht. Die Kommunikation zwischen Hausmeister und Verwalter steht dabei genauso im Vordergrund wie das schnelle Erfassen von Problemmeldungen mit unserem innovativen Meldungsampelsystem und dem schnellen Abbild Ihrer Verwaltungsobjekte. osca. ist mittlerweile mehr als nur eine Anwendung, die zur Kontrolle eingesetzt wird. Wir setzen auf eine ganzheitliche Lösung, die Ihren Workflow verbessern, die Kommunikation erleichtern und Auswertungen ermöglichen kann, auch über die Verkehrssicherungspflicht hinaus. Die Innovationstreiber sind dabei unsere Kunden, die immer wieder mit neuen Ideen und Anregungen an uns herantreten. Ideen, die dann in Updates auch allen anderen Nutzern von osca. zur Verfügung gestellt werden können.

Verbunden

osca. ist beliebt bei Hausmeistern und Verwaltern. Warum? Wir haben osca. zu einem einfachen und schnell funktionierenden Arbeitsgerät gemacht. Kein ewiges Suchen, Scrollen, Auswählen oder Einstellen! Am Ort der Kontrolle muss der Arbeitsaufwand gering sein, maximal weiterführend helfen, damit die Nachbearbeitung gering ausfällt.

WORKFLOW? JA BITTE!

Vor allem die administrative Arbeit nach den Kontrollen, die den Hausmeister ohne osca. zuweilen Stunden an das Büro oder die Geschäftsstelle bindet, kann verkürzt meist sogar vollständig eleminiert werden. osca. sorgt mit seinem integrierten Chatsystem für einen effektiven Austausch zwischen Außendienstmitarbeitern und Backoffice. Die Meldungen und Aufträge, der im Außendienst tätigen Mitarbeiter, sind sofort auf dem osca. eigenen Dashbord des Verwalters abrufbar. Eine Antwort kann sogleich erfolgen.

Tablet und Handy

Die Benutzeroberfläche von osca. fokussiert das Wesentliche für den zu kontrollierenden Ort. Sie kommen wortwörtlich direkt zur Checkliste ohne Umwege. Durch das bewährte und optimierte Slide-System können die Kontrollen per One-Finger-Print erledigt werden. Sollte es zu Kontrollmeldungen kommen, können diese in nur wenigen Schritten dokumentiert werden. Natürlich hier in Einbezug aller Medien (z.B. Foto / Video/ Soundaufnahmen), die ein Smartphone zur Verfügung stellt.

osca. 3.0

INDIVIDUELL, BEZAHLBAR, INNOVATIV

Die Erfüllung der Verkehrssicherungspflichten ist für jedes Unternehmen eine individuelle Herausforderung. Gebäude, Wege und Außenanlagen gleichen sich meist nicht, selbst wenn sie baugleich sind. Eine Herausforderung für die Planung der Kontrollen, aber auch ein wichtiges Kriterium für die Wahl der Software zur Unterstützung der Durchführung der Verkehrssicherungspflicht. Der Anspruch: Die Software muss sich nach den Bedürfnissen des Anwenders richten und nicht der Anwender nach der Software. Dabei ist osca. mit einem lizensfreien Kostenmodell eine Alternative auch für kleinere Unternehmen in der Immobilienbranche. Ob ein oder 100 User, osca. setzt hier keine Grenzen. Die Ansprüche der einzelnen Kunden werden zum Innovationstreiber der Software, von der alle Nutzer partizipieren können. Genauso wie Ihr Unternehmen von den Ideen anderer User profitieren kann. Wann immer uns ein Unternehmen mit der Weiterentwicklung und Neuentwicklung von einzelnen Bausteinen beauftragt, so werden diese, nach Einverständnis des auftragauslösenden Kunden, auch allen anderem Anwendern angeboten. Individuell, bezahlbar und innovativ, das sind die Standpfeiler von osca., die unter anderem dafür sorgen, dass osca. so erfolgreich und beliebt bei Unternehmen der Immobilienwirtschaft ist. Natürlich ist das nicht alles. OSCA. WIRD ERWACHSEN - ERFAHRUNG ZAHLT SICH AUS Im Vergleich zu seiner bereits erfolgreichen Vorgängerversion stellen wir mit osca. 3.0 eine Anwendung zur Verfügung, die über Checklisten und Meldungen per E-Mail hinausgeht. osca. 3.0 ist ein Quantensprung, der den Workflow in einem Unternehmen, die Kommunikation, ein mögliches Monitoring oder Auswerten von Ereignissen und Umständen erheblich vereinfacht oder erst möglich macht. Dazu tragen das eigens entwickelte Dashboard für die Desktop-Anwendung sowie die verbesserte und weiterentwickelte Oberfläche der mobilen Webapplikation bei. Ebenso wie die Verbindung mit GPS, eine Fotoanwendung und Cronjobs (selbstausführende und zeitgesteuerte Programmteile) sowie die nun bereitstehende Implementierung von NFC (Nahfeldkommunikation)-Chips. Dabei blieben wir unserem Motto immer treu: Der Wahrung von Individualität. Die Software muss sich nach den Bedürfnissen des Anwenders richten und nicht der Anwender nach der Software.

WORKFLOW? JA BITTE!

buero

MOBIL UND IM BÜRO

buero

JETZT DIE OSCA. DEMO TESTEN!

unterwegs

FÜR DEN HAUSMEITER UNVERZICHTBAR

buero

Kontakt

Get in Touch with Us

Ehrlichstraße 7, 10318 Berlin
030 50968779